Sie befinden sich hier:

Praxisgerechte Vielfalt bei größtmöglicher Sicherheit für den direkten Einsatz am Körper...

nora® Polstermaterialien aus geschlossenzelligem EVA und Leichtzellkautschuk werden in der Orthopädie-Technik vor allem zum Abpolstern härterer Werkstoffe eingesetzt. Die meist thermoplastischen Materialien, zu denen auch die innovativen Materialien Lunatec motion, Astro form 8 und 15 sowie das branchenweit bekannte Lunairmed gehören, sind optimal für den Einsatz am Körper geeignet.

Die EVA Materialien verfügen über eine sehr gute thermoplastische Verformbarkeit, lassen sich optimal verkleben und schleifen, sind umfassend auf Schadstoffe und Hautverträglichkeit geprüft und hygienisch abwaschbar.

Je nach Patient, Krankheitsbild, Art der Versorgung und gewünschter Funktion kommen Produkte mit unterschiedlichsten Eigenschaften zum Einsatz. Neben Weichpolster-Materialien stehen auch härtere Materialien mit stabilisierender Funktion zur Auswahl. Angaben zur Shore-Härte und Dichte geben Auskunft über die Beschaffenheit.

nora® Materialien werden in der OT zur Polsterung im klassischen Orthesenbau, zur Herstellung von Weichwandinnentrichtern (Softsockets) im Prothesenbau, zur Polsterung von Sitzschalen und zur funktionellen Auskleidung z.B. von Lagerungsorthesen und Korsetts sowie zur Polsterung von FOs verwendet.

Katalog öffnenOT Bestseller öffnen
Weichwandinnentrichter / Softsocket aus nora Lunasoft SL in lemongrün
  • thermoplastische Verformbarkeit
  • leicht zu schleifen und zu verkleben
  • geschlossenzellig und hygienisch abwaschbar
  • umfassend schadstoffgeprüft
  • geprüfte Hautverträglichkeit „sehr gut“
  • diverse funktionelle Eigenschaften wie hohes Rückstellvermögen, optimale Dämpfung, Druckverteilung, Ableitung von Scherkräften, hohe Druckelastizität und viele mehr…

Sie möchten unsere Materialien „fühlen“?
Dann fragen Sie Einzelmuster oder unseren kostenlosen Musterblock mit ausgewählten Materialien für Einsatzbereiche in der Orthopädie-Technik an.