Merkzettel

Nutzen Sie unseren neuen Merk- zettel! Jetzt bequem alle Produkte merken.

Newsletter-Anmeldung

Mit dem nora Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per Mail über Neuigkeiten. Kostenlos und unverbindlich.

Rückruf-Service

Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie baldmöglichst zurück!

Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten

Erfahrungsgemäß werden uns einige Fragen häufig gestellt. Diese haben wir hier kurz und informativ beantwortet. Auf einen Blick können Sie die häufig gestellten Fragen sehen und bei Interesse durch Anklicken der Frage, die dazugehörige Antwort erhalten. Sollte Ihre Frage damit nicht beantwortet sein, schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail: info-schuh@nora.com

Übersicht der Fragen:

Wofür steht EVA?

Welchen Vorteil hat der Einsatz der Verbundplatte gegenüber Einzelprodukten?

Wie lange muss das Material nach dem Anformen auf dem Leisten abkühlen?

Kann ich nora® Materialien auch auf einer Herdplatte erwärmen?

Welche Temperatur ist optimal, um Lunatec combi Platten zu erwärmen?

Wofür steht „SG plus“?

Ist beim Einsatz von nora® Produkten die Rückverfolgbarkeit gewährleistet?

Stimmt es, dass CONTITECH zu nora® gehört?

Bei einem rauen Leisten zeichnen sich die Unebenheiten immer im Material ab...

Woher kommt der Rohstoff Kautschuk?

Wofür steht EVA?

EVA steht für den Kunststoff Ethylen-Vinyl-Acetat und ist ein hochwertiger Rohstoff, der in Granulatform bei der Fertigung von nora® Produkten zum Einsatz kommt.

nach oben springen

Welchen Vorteil hat der Einsatz der Verbundplatte gegenüber Einzelprodukten?

Der Einsatz der Verbundplatten ist effizienter durch Zeit- und Kostenersparnis. Zwei unterschiedliche Materialien sind bereits miteinander verbunden, es ist kein Verkleben notwendig und das Risiko der Verschiebung der unterschiedlichen Materialien beim Bearbeiten sowie der Blasenbildung an der Verbundstelle entfällt. Außerdem haben Sie keine Verhärtungen durch eine Klebeschicht und einen höheren Volumenerhalt, da ein Tiefziehvorgang entfällt.

nach oben springen

Wie lange muss das Material nach dem Anformen auf dem Leisten abkühlen?

Für die Abkühlzeit empfiehlt sich die Faustformel: Aktivierzeit x Faktor 2 = optimale Abkühlzeit. Durch den Einsatz von Tiefziehgeräten mit einem Kühlsystem, kann die Abkühlung beschleunigt werden. Hinweis: bei zu kurzer Abkühlung können sich angeformte Materialien wieder vom Leisten abstellen.

nach oben springen

Kann ich nora® Materialien auch auf einer Herdplatte erwärmen?

Grundsätzlich sind geschlossene Wärmequellen, wie ein Ofen vorzuziehen. Die einseitige Erwärmung mittels einer Herdplatte sollte nur bis Materialstärken von 8 mm erfolgen, da sonst keine gleichmäßige Durchwärmung gewährleistet ist.

nach oben springen

Welche Temperatur ist optimal, um Lunatec combi Platten zu erwärmen?

Der Ofen sollte auf  eine Temperatur von 130°–150° C eingestellt sein. Hintergrund: bei dieser Einstellung erreicht das Material durchgängig eine optimale Temperatur von 120-130° C. Bitte die unterschiedlichen Aktivierungszeiten der einzelnen Verbundplatten beachten! Unterlagen dazu, stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

nach oben springen

Wofür steht „SG plus“?

SG plus steht für geprüfte Desinfizierbarkeit, herausragende Qualität in punkto statischer und dynamischer Dauerbelastung und eine zertifizierte Produktionsstätte. Das SG plus Prüfzeichen ergänzt die Anforderungen des SG (schadstoffgeprüft) Siegels um mikrobielle und physikalische Prüfungen sowie die Überwachung der Produktionsstätte. Dieses Prüfzeichen wurde exklusiv für nora Produkte entwickelt.

nach oben springen

Ist beim Einsatz von nora® Produkten die Rückverfolgbarkeit gewährleistet?

Ja, die aufgedruckten Chargen-Nummern auf dem Material gewährleisten die notwendige Sicherheit für Ihr Qualitätsmanagement. Anhand der Chargen-Nummer kann die Historie der Produkterzeugung jederzeit nachvollzogen werden.

nach oben springen

Stimmt es, dass CONTITECH zu nora® gehört?

Im Jahr 2001 haben die Reparaturmaterialien der Marke CONTITECH ein neues Zuhause im nora® Schuhkomponenten Sortiment gefunden. An der bewährten Qualität der CONTITECH Absatz- und Laufsohlenmaterialien hat sich nichts geändert. Die Artikel sind seitdem im nora® Sortiment integriert und werden unter der Marke nora® geführt.

nach oben springen

Bei einem rauen Leisten zeichnen sich die Unebenheiten immer im Material ab, wie kann ich das verhindern?

Für raue Leisten empfiehlt sich der Einsatz einer Probeschuhfolie auf dem Leisten, die Unebenheiten werden kaschiert und die Oberfläche des Materials ist glatter.

nach oben springen

Woher kommt der Rohstoff Kautschuk?

Naturkautschuk ist ein nachwachsender Rohstoff, der aus dem Pflanzensaft des tropischen Gummibaums (Hevea brasiliensis) gewonnen und zu Kautschukballen gepresst ausgeliefert wird. Industriekautschuk wird durch Polymerisation bestimmter Raffinerieprodukte des Erdöls gewonnen. Es ist möglich, durch gezielte Herstellung Kautschuke mit speziellen Eigenschaften zu erhalten. Diese maßgeschneiderten Kautschuktypen können durch Zugabe hochwertiger Mineralien aus natürlichen Vorkommen und weiteren Komponenten zu anwendungsgerechten Kautschukmischungen formuliert werden.

nach oben springen